closer
  • Zur Alpenregion Tegernsee Schliersee

Bayrischzeller Route 36 Langlaufwoche

Bayrischzeller Route 36 Langlaufwoche

Unbegrenzt Langlaufen auf 100km bestens präparierten Loipen (Klassisch und Skating) das ist in Bayrischzell möglich!

Ganz speziell in der Bayrischzeller Langlaufwoche im Zeitraum von Samstag, 20.Januar bis Sonntag 28.Januar wartet auf all jene, die die Challenge der Route 36 annehmen und 36 Kilometer am Stück absolviert haben, ein schönes Geschenkset zur Belohnung!

Das übrigens auch, wenn sich die Läufer etwas Zeit lassen und die Strecke auf mehrere Tage aufteilen möchten. Es genügt, wenn sie die richtig entwertete Stempelkarte in der Sportalm vorzeigen – dann läutet die Glocke! 

Zusätzlich begleitet wird diese Woche auch mit einer Skitest-Aktion im Salomonshop der Sportalm. 


Termin: Samstag 20.01. bis Sonntag 28.01.2018



Partner-Gastgeber der Bayrischzeller Langlaufwoche

Um sich dieser Herausforderung ganz entspannt für mehrere Tage stellen zu können, gewähren folgende Gastgeber Vergünstigungen auf Ihren Übernachtungspreis:

    


Romantikhotel Der Alpenhof

"Ihr Zuhause in den Bergen!" - familiäre Herzlichkeit und exklusives Ambiente erwarten Sie. Wellness und Entspannung auf hohem Niveau, vielseitige sportliche Möglichkeiten und eine Küche, die bayrische Köstlichkeiten und internationale Spezialitäten bietet - das ist der Alpenhof in Bayrischzell.
Tel.: +49 8023 90650


Hotel Restaurant Alpenrose

Das charmante Retro-Design vereint den Original-Stil der 50er und 60er Jahre mit rustikal-bayerischem Lebensgefühl und sorgt für Hüttenatmosphäre. Im neu gestalteten Restaurant verwöhnt Sie das Team der Alpenrose mit kreativer und traditioneller bayerischer Küche.
Tel.: +49 8023 819306


Hotel-Gasthof zur Post

Im Herzen von Bayrischzell liegt die "Bayrischzeller Post" - ein beliebter gastronomischer Treffpunkt mit großer Tradition. Familiäre Atmosphäre, liebevolle Details und aufmerksamer Service sorgen hier für das perfekte Urlaubserlebnis.

Tel.: +49 8023 819710


Gästehaus Kirner

Genießen Sie unbeschwerte Urlaubstage in der familiär geführten Pension "Gästehaus Kirner". Die freundlich eingerichteten Gästezimmer verfügen über Balkon, Dusche/WC und TV. Im großen Aufenthaltsraum genießen Sie ein reichhaltiges Frühstück.

Tel.: +49 8023 819603


Pension Aiplspitz

Bereits in der vierten Generation ist das Gasthaus in Familienbesitz. Typisch Bayrischer Stil und eine familiäre Atmosphäre erwarten Sie. Das neu gestaltete Restaurant mit alpinem Flair bietet eine gutbürgerliche bayrische Küche sowie leichte Kost.

Tel.: +49 8023 646


Haus Regina

Das Haus Regina liegt nur wenige Minuten vom Ortskern entfernt, Langlaufloipen verlaufen in unmittelbarer Nähe. Die beiden Ferienwohnungen und ein Doppelzimmer verfügen über einen großen Balkon mit herrlichem Blick auf die umliegenden Berge und sind sehr gepflegt und gemütlich eingerichtet.
Tel.: +49 8023 478


Postgasthof Rote Wand

Ruhe und Entspannung nach einem erlebnisreichen Urlaubstag erwartet Sie im Postgasthof Rote Wand in Geitau. Die komfortabel eingerichteten Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Balkon, Telefon und TV laden hier zum Wohlfühlen ein.

Tel.: +49 8023 9050


Sillberghaus Almbad und Lodge - für Gruppen ab 5 Tagen

Wahrhaft ursprüngliche Natur, Abgeschiedenheit und Hüttenromantik erwarten Gruppen bis 30 Personen hier im Sillberghaus. Und das ohne auf den heutigen Grundkomfort zu verzichten.

Tel.: +49 163 59 98 634


Pension Mühlbauer

Die gemütliche, familiär geführte Pension Mühlbauer begrüßt  Sie  mit freiem Blick auf die umliegenden Berge. Profitieren Sie von der zentralen, ruhigen Lage mit Loipen und Wanderwegen direkt vor der Haustüre.

Tel.: +49 8023 809564


Die Tour

Bayrischzeller Route 36

schwer
36,0 km
193 m
193 m
4:0 h
782 m
899 m

Sportalm-Melkstattwiese-Ursprungstal-Stocker-Nesslertal-Langwies-Streinalm-Bäckeralm-Langwies-Kloo-Ascher-Tal-Stocker-Melkstatt-Bayrischzell-Leitzach-Geitau-Mieseben-Sportalm


Eigenschaften


Round tour
With refreshment stops


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Über die Melkstattwiese führt die Loipe ins Ursprungtal teils durch Wald und über Wiesen zunächst zum Parkplatz Stocker (4,2 km). Von dort biegt die Strecke in ein Waldstück über das Nesslertal und führt zurück zur Unterführung Langwies (9,4 km). Durch die Unterführung geht es in einer Schleife Richtung Streinalm und Bäckeralm und zurück zur Langwies (12,7 km). Nun führt der Weg in einer Runde durch das Kloo-Ascher-Tal und zurück zum Parkplatz Stocker (20,4 km) und über die Melkstatt nach Bayrischzell (24,6 km). Der letzte Streckenabschnitt führt entlang der Leitzach in den Bayrischzeller Ortsteil Geitau und in einer Runde über Mieseben im Schatten des Seebergs zurück zum Ausgangspunkt an der Sportalm Bayrischzell (36 km). 

 Alle Loipen sind sowohl für Skater als auch für klassische Langläufer geeignet.

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Weyarn, über Staatsstraße 2072 und B307 nach Bayrischzell

Startpunkt der Tour

Sportalm Bayrischzell

Zielpunkt der Tour

Sportalm Bayrischzell

Parken

Sportalm Bayrischzell

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Bayrischzell, ab Bayrischzell verkehrt Loipenbus

Weitere Infos / Links

Höhenprofil:


Wegearten:


Asphaltgeschlossene Asphaltdecke, ausgenommen die durch die Straßenklasse abgedeckten Straßen
Schotterweggeschlossene Schotter- oder Kiesdecke, mit Standardfahrzeugbreite
WegBerg-, Wald- und Wiesenweg, breiter 1 m, oftmals mit geländegängigen Fahrzeugen befahrbar, Oberfläche nicht durchgängig befestigt
Pfadbis zu 1 m breiter, nur zu Fuß begehbarer Weg, nicht asphaltiert
Weglosnicht befestigte, nicht markierte und nicht definierte Wegabschnitte
SchiebenFür Radstrecken, bei denen es zwingend notwendig ist abzusteigen und zu schieben
Unbekanntnicht definiert
StraßeVerkehrswege für Kraftfahrzeuge, die stark befahren sind, z.B. Bundestraßen, Staatsstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen und starkbefahrene innerörtliche Ortsstraßen

Quelle: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee

Autor: Holger Wernet


loading

Suchergebnisse werden geladen ...