closer
  • Zur Alpenregion Tegernsee Schliersee

Route 36

Langlaufen in Bayrischzell: Die Route 36

"Host'as drauf?" - In Bayrischzell können Sie 36 Loipenkilometer an einem Stück laufen und dabei die ganze Vielfalt der Landschaft an einem Tag genießen!


Testen Sie Ihre Kondition

Auf der "Bayrischzeller Route 36" können Sie die 36 Loipenkilometer sowohl in der klassischen als auch in der Skating-Technik an einem Stück ablaufen. Entlang der ausgewiesenen "Bayrischzeller Route 36" gibt es fünf rote Kästen mit verschiedenen Lochzangen. Lochen Sie damit den "Route 36"-Flyer, den Sie in der Tourist-Information Bayrischzell sowie in der Sportalm erhalten, an den dafür vorgesehenen fünf Stellen. In der Sportalm sowie der Tourist-Information können Sie sich diesen dann abstempeln lassen. Als Anerkennung für die erbrachte Leistung gibt es dann drei Aufkleber mit dem Logo der "Bayrischzeller Route 36" - zwei für die Langlaufski und einen für das Auto.


Bayrischzeller Route 36

schwer
36,0 km
193 m
193 m
4:0 h
782 m
899 m
Sportalm-Melkstattwiese-Ursprungstal-Stocker-Nesslertal-Langwies-Streinalm-Bäckeralm-Langwies-Kloo-Ascher-Tal-Stocker-Melkstatt-Bayrischzell-Leitzach-Geitau-Mieseben-Sportalm

Eigenschaften


Rundtour
Einkehrmöglichkeit


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Über die Melkstattwiese führt die Loipe ins Ursprungtal teils durch Wald und über Wiesen zunächst zum Parkplatz Stocker (4,2 km). Von dort biegt die Strecke in ein Waldstück über das Nesslertal und führt zurück zur Unterführung Langwies (5,2 km). Durch die Unterführung geht es in einer Schleife Richtung Streinalm und Bäckeralm und zurück zur Langwies (3,3 km). Nun führt der Weg in einer Runde durch das Kloo-Ascher-Tal und zurück zum Parkplatz Stocker (7,7 km) und über die Melkstatt nach Bayrischzell (4,2 km). Der letzte Streckenabschnitt führt entlang der Leitzach in den Bayrischzeller Ortsteil Geitau und in einer Runde über Mieseben im Schatten des Seebergs zurück zum Ausgangspunkt an der Sportalm Bayirschzell (11,4 km). 

 Alle Loipen sind sowohl für Skater als auch für klassische Langläufer geeignet.

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Weyarn, über Staatsstraße 2072 und B307 nach Bayrischzell

Startpunkt der Tour

Sportalm Bayrischzell

Zielpunkt der Tour

Sportalm Bayrischzell

Parken

Sportalm Bayrischzell

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Bayrischzell, ab Bayrischzell verkehrt Loipenbus

Weitere Infos / Links

Höhenprofil:


Wegearten:


Asphaltgeschlossene Asphaltdecke, ausgenommen die durch die Straßenklasse abgedeckten Straßen
Schotterweggeschlossene Schotter- oder Kiesdecke, mit Standardfahrzeugbreite
WegBerg-, Wald- und Wiesenweg, breiter 1 m, oftmals mit geländegängigen Fahrzeugen befahrbar, Oberfläche nicht durchgängig befestigt
Pfadbis zu 1 m breiter, nur zu Fuß begehbarer Weg, nicht asphaltiert
Weglosnicht befestigte, nicht markierte und nicht definierte Wegabschnitte
SchiebenFür Radstrecken, bei denen es zwingend notwendig ist abzusteigen und zu schieben
Unbekanntnicht definiert
StraßeVerkehrswege für Kraftfahrzeuge, die stark befahren sind, z.B. Bundestraßen, Staatsstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen und starkbefahrene innerörtliche Ortsstraßen

Quelle: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee

Autor: Holger Wernet

Nach oben



loading

Suchergebnisse werden geladen ...